ImmoScout24 lanciert Plattform für Neubauprojekte

ImmoScout24 lanciert Plattform für Neubauprojekte

Mit dem offiziellen «Go-Live» am 1. Juni 2021 schafft ImmoScout24 einen Plattformbereich exklusiv für Neubauprojekte. Damit gelingt dem Unternehmen eine einmalige Lösung für die spezifische Vermarktung von Schweizer Neubauten. Davon dürften sowohl Inserenten als auch Suchende profitieren.

Eine Plattform mit klarem Fokus auf die spezifischen Vermarktungsbedürfnisse von Neubauprojekten fehlte im Schweizer Immobilienmarkt bislang. ImmoScout24 schliesst diese Lücke: Ab dem 1. Juni 2021 steht Immobilienprofis und Suchenden auf ImmoScout24.ch/Neubau ein dedizierter Bereich für Neubauprojekte zur Verfügung. Damit bietet das Unternehmen seine gesamte Vermarktungsstärke für die Bewerbung von Schweizer Neubauten an.

Zielgenaue Interessentenansprache

Die Plattform garantiert Inserenten maximale Sichtbarkeit und zielgenaue Interessentenansprache. Suchende profitieren davon, passende Angebote schneller zu finden. Der Menüpunkt «Neubau» ist für BesucherInnen von immoscout24.ch auf den ersten Blick sichtbar und verweist auf die Plattform für Neubauten. Auch in der regulären Suchergebnisliste fallen Neubauten durch ein Label auf. So können komplette Neubauprojekte oder auch einzelne Wohneinheiten noch schneller gefunden und damit einfacher verkauft und vermietet werden. Dass speziell auf Inserenten Seite das Bedürfnis nach der neuen Plattform besteht, weiss Martin Waeber, COO von Scout24: «ImmoScout24 ist eine starke, vertrauenswürdige Marke. Wenn Kundinnen und Kunden unsere Vermarktungs- und Vermietungsprozesse nutzen, profitieren sie direkt von unserer Reichweite», so Waeber.

Stärkere Leadperformance durch KI-Push

Die Seite ImmoScout24.ch/Neubau stärkt die Leadperformance der Objekte mit neuster Technologie und Künstlicher Intelligenz. Vom Start an arbeitet im Hintergrund eine datengetriebene Empfehlungsmaschine des ImmoScout24-Kooperationspartners Homsters. Die Insertion erfolgt über die CRM-Schnittstellen der Kundinnen. Dazu arbeitet die Plattform mit dem Tochterunternehmen CASASOFT zusammen.

Dass das Projekt von Erfolg gekrönt sein wird, dessen ist sich Waeber sicher: «Wir beschleunigen den Vermarktungsprozess, machen ihn kosteneffizienter und sorgen für Transparenz. Neubauentwickler und -agenturen haben so die Möglichkeit, ein ganzes Projekt, einschliesslich individueller Projektwebseiten, zu veröffentlichen. Damit kann ihre Markenwahrnehmung gezielt ausgebaut werden.»

Neues Beratungsteam für Neubauprojekte

Um die Neubau-Plattform voranzutreiben, setzt ImmoScout24 auf ein starkes Sales-Team, das gezielt für das Projekt geschaffen wurde. «Es freut uns sehr, seit dem 1. April 2021 Daniel Bruckhoff als Head of Sales Neubau an Bord zu haben. In dieser Rolle wird Daniel Bruckhoff den Vertrieb für den Bereich Neubau verantworten», so Waeber. Als ausgewiesener Immobilienspezialist hat Bruckhoff langjährige Erfahrung im Online-Marketing und war zuletzt als Business Developer tätig. Er führt ein Sales-Team von zwei Personen. Dank der neuen Plattform konnten bisher vier Arbeitsplätze geschaffen werden, weitere werden folgen.