Poenina übernimmt Kälte 3000 AG

Poenina übernimmt Kälte 3000 AG

Opfikon ZH,

Die Poenina Holding kauft die auf Kältetechnik spezialisierte Kälte 3000 AG aus Landquart GR auf. Der börsenkotierte Gebäudedienstleister will mit der Neuerwerbung seinen Geschäftsbereich Heizung und Kälte stärken.

Die Bündner Kälte 3000 AG wird per 31. März 2021 zur Poenina Holding gehören, informiert die Gebäudedienstleistungsgruppe aus dem Wirtschaftsraum Zürich in einer Mitteilung. Ihr zufolge ist der entsprechende Vertrag am 15. Januar unterzeichnet worden. Über den Kaufpreis werden in der Mitteilung keine Angaben gemacht.

„Mit der Akquisition der Kälte 3000 AG setzen wir unsere Wachstumsstrategie in den Kernkompetenzbereichen Heizung und Kälte fort“, wird Jean Claude Bregy, CEO der Poenina Gruppe, in der Mitteilung zitiert. Die auf Dienstleistungen für Kältetechnik spezialisierte Neuerwerbung verfügt neben dem Hauptsitz in Landquart über Niederlassungen in Samedan GR, Untereggen SG und Regensdorf ZH. Der Jahresumsatz des Unternehmens wird in der Mitteilung auf rund 15 Millionen Franken beziffert.

Die bisherigen Geschäftsleiter Ronny Berry, Robert Gadient und Pius Gruber sollen die Kälte 3000 AG auch unter dem Dach von Poenina führen. Das Unternehmen werde zudem weiterhin unter seinem alten Namen auftreten, informiert Poenina in der Mitteilung.