Ecocoach lanciert Lastmanagement für Ladestationen

Ecocoach lanciert Lastmanagement für Ladestationen

Brunnen SZ,

Ecocoach hat ein Lastmanagement für Ladestationen entwickelt. Immobilienbetreiber und Unternehmen können damit die Belastung ihrer Netzanschlüsse durch Ladestationen senken. Der ecoChargingCoach ist mit Ladestationen unterschiedlicher Hersteller kompatibel.

Ecocoach bietet neu ein E-Mobility-Lastmanagement an, informiert das Schwyzer Technologieunternehmen in einer Mitteilung. Der ecoChargingCoach kann Ladestationen unabhängig von deren Hersteller verwalten, wird dort weiter erläutert. Immobilienbetreiber und Unternehmen können mit dem System die Belastung ihrer Netzanschlüsse durch Ladestationen reduzieren und somit Kosten sparen.

In der Basisausführung könne der ecoChargingCoach bis zu zehn Wechselstrom-Ladestationen verwalten, schreibt Ecocoach. Zukünftig will das Technologieunternehmen sein E-Mobility-Lastmanagement auch auf Gleichstrom-Ladestationen erweitern.

„Der ecoChargingCoach ist eine besonders zukunftssichere und flexible Energiemanagementlösung für Ladestationen“, wird Benjamin Friedrich, Leitender Geschäftsfeldentwickler von Ecocoach, in der Mitteilung zitiert. Das System sei mit verschiedenen Technologien und mit den Produkten unterschiedlicher anderer Anbieter kompatibel, erläutert Friedrich. Dadurch sei der ecoChargingCoach „universell für Wohn-, Industrie- und Gewerbebauten einsetzbar“.