Dieser Inhalt wurde maschinell übersetzt.

Esplanadenturm, das Wahrzeichen des Bahnhofsviertels

Moderne und großzügige Mietflächen umfassen rund 12.000 Quadratmeter. Das Angebot reicht von Geschäftsräumen bis hin zu komfortablen Mietwohnungen, einschließlich Räumen für verschiedene Serviceaktivitäten.

Freiburg ist heute ein Ballungsraum mit 85.000 Einwohnern, der ein starkes Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstum verzeichnet. Der Bau eines 16-stöckigen Büroturms – des höchsten Gebäudes im Stadtzentrum – markiert den Beginn eines umfangreichen Projekts zur Renovierung und Umgestaltung der im Stadtzentrum gelegenen Eisenbahnbereiche im Verhältnis zur Gesamtentwicklung des gesamten Stadtteils Pérolles . ■

Das Projekt „Tour de l'Esplanade“ (Freiburg) in wenigen Zahlen

Idee / Verwendung

17-stöckiger Büroturm

Situation

Esplanade des alten Bahnhofs

Programm des Projekts

Büros (4.206 m²)
Wohnungen (2.910 m²)
Einzelhandelsgeschäfte und Dienstleistungen (348 m²)
Schulungszentrum (2.393 m²)
Geschäftsräume (465 m²)
97 Parkplätze

Landoberfläche

5.000 m²

Grundfläche

16'000 m²

Hauptnutzfläche

10'322 m²

Auftraggeber

CFF Immobilier SA,
Bern

Gesamtunternehmen

Steiner SA

Architekt

Dominique Perrault,
Genf

Investitionsvolumen

rund CHF 57 Millionen

Kalender

Baugenehmigung: Februar 2019
Arbeitsbeginn: 2020
Fertigstellung: 2022

Kontakt

CFF Immobilier SA
Crispino Buccino
Projektmanager
Telefon +41 (0) 79 598 49 62

Steiner SA
Regis Cornaz
Projektmanager
Telefon +41 (0) 58 445 28 16

Netz

www.tour.ch