Ina Invest übernimmt Realisierung von Bredella in Pratteln

Ina Invest übernimmt Realisierung von Bredella in Pratteln

Opfikon ZH/Pratteln BL,

Ina Invest kauft die in Pratteln ansässige CERES Group Holding AG. Sie besitzt das Areal Bredella in Pratteln, das von einem Industrie- und Gewerbepark in ein Stadtquartier transformiert werden soll. Inhaber Hermann Alexander Beyeler steigt bei Ina Invest ein.

Ina Invest werde die Mehrheit an der CERES Group Holding AG übernehmen, informiert das Immobilienunternehmen mit Sitz in Opfikon in einer Mitteilung. Weitere Anteile an dem Unternehmen des Luzerner Investors Hermann Alexander Beyeler gehen an in der Mitteilung namentlich nicht genannte Investment-Partner von Ina Invest.

Als Herzstück des Neuerwerbs wird in der Mitteilung das Entwicklungsareal Bredella in Pratteln genannt. Der hier ansässige Industrie- und Gewerbepark soll in den nächsten 20 Jahren durch ein Stadtquartier mit 70 Prozent Wohnfläche und 30 Prozent kommerziell genutzten Flächen ersetzt werden.

Dabei werde sich der Marktwert der Liegenschaften auf dem 82’600 Quadratmeter grossen Areal am Bahnhof Pratteln von heute rund 300 Millionen auf über 1 Milliarde Franken steigern, schreibt Ina Invest. Derzeit erwirtschaften die gewerblich genutzten Flächen in Bredella jährlich rund 8,6 Millionen Franken Mietertrag. Die Umsetzung des Projekts soll zu gleichen Teilen von der HRS Real Estate AG und Implenia als Totalunternehmerinnen übernommen werden.

Einen Teil des Kaufpreises will Ina Invest in Form von Aktien begleichen. Konkret sollen Hermann Alexander Beyeler 10 Prozent des Aktienkapitals von Ina Invest übertragen werden. Den derzeitigen Mietern auf dem Areal will Ina Invest „im Zuge der Arealentwicklung weiterhin geeignete Flächen auf dem Gelände“ anbieten.

In der selben Mitteilung kommuniziert Ina Invest die Berufung von Daniel Baumann zum Finanzchef. Der bei Implenia tätige Betriebsökonom habe Ina Invest bereits seit der Ausgründung des Unternehmens aus Implenia und dem anschliessenden Börsengang im Sommer 2020 „in sämtlichen betriebswirtschaftlichen Belangen begleitet“. Sein neues Amt wird Baumann per Jahresbeginn 2022 antreten.