Dieser Inhalt wurde maschinell übersetzt.

Ein neuer Stadtteil für Lausanne

Durch den Stadtteil Rasude entsteht östlich des Bahnhofs Lausanne ein neuer Stadtteil. Dieses Projekt, das Teil der langfristigen Entwicklung des Bahnhofssektors ist, hat das Potenzial, eine der neuen Visitenkarten der Stadt zu werden.

Die Eigentümer der Grundstücke, SV Rasude, Mobimo und CFF Immobilier, haben 2014 ein zweiphasiges paralleles Studienmandat gestartet, um gemeinsam ein „neues lebhaftes und offenes Viertel“ im Zentrum von Lausanne zu schaffen. Es ist das Genfer Büro von Eric Maria, das sich gegen nationale und internationale Architekten etabliert hat. Wie die öffentlichen Auftraggeber hervorheben, zeichnet sich das einstimmig als Grundlage für die Entwicklung des PPA empfohlene Projekt „Échappées“ von Eric Maria durch einen subtilen Ansatz aus, der die harmonische Integration des neuen Bezirks in seine Umwelt fördert. Bis jetzt geschlossen, wird sich dieser Ort dank neuer räumlicher Verbindungen und der Entwicklung harmonischer öffentlicher Räume für die Stadt öffnen.

Ein atemberaubender Blick auf den Genfer See
Es ist ein 19.000 Quadratmeter großes Grundstück in sehr zentraler Lage. Das zuvor direkt von La Poste als Distributionszentrum genutzte Grundstück direkt neben dem Bahnhof wurde 2010 von Mobimo gekauft. Der zukünftige Bezirk wird eine Mischung von Aktivitäten wie Büros, Geschäfte, Freizeitaktivitäten, Wohnen, ein Hotel usw. auf einer Fläche von 73.000 Quadratmetern umfassen. Die Unterkunft soll ihren Bewohnern einen herrlichen Blick auf den Genfer See und die Alpen bieten, wie die Projektmanager gerne betonen. Das Bewertungsunternehmen Rasude ist eine Partnerschaft zwischen Mobimo und CFF Immobilier. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt CHF 400 Millionen. Die Arbeiten sollen 2024 beginnen. ■

Das Projekt „La Rasude“ (Lausanne) in wenigen Zahlen

Idee / Verwendung

Neuer Stadtteil

Situation

Neben dem Bahnhof Lausanne

Programm des Projekts

Wohnen, Büros,
Gewerbeflächen
und Freizeit, Restaurants, Hotel.
Gesamtfläche von rd.
73.000 Quadratmeter.

Landoberfläche

19'000 m²

Auftraggeber

Mobimo und CFF Immobilier

Architekt

MdEP-Preisträger:
Eric Maria Associate Architects,
Genf

Investitionsvolumen

rund CHF 400 Millionen

Kalender

Arbeitsbeginn für 2024 geplant

Kontakt

SV Rasude
Marc Pointet
Telefon +41 (0) 21 341 12 23

Netz

www.la-rasude.ch