Mit Blick auf den Pilatus und den Vierwaldstättersee

Am Bundesplatz Süd in der Stadt Luzern soll das Projekt «Luegisland» realisiert werden. An zentraler Lage entsteht ein Wohn- und Geschäftshaus mit 125 Wohnungen, Ateliers, Büros, Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomie und einer öffentliche Grünanlage.

Die Pläne des Projektes «Luegisland» sehen ein 32 sowie ein 35 Meter hohes Gebäude mit total 125 Wohnungen, Ateliers, Büros sowie Läden und einem Restaurant vor. Ausserdem ist eine öffentlich zugängliche Grünanlage als Erholungsraum für das gesamte Quartier geplant. Der Name der Überbauung «Luegisland» ist eine Anlehnung an einen der Türme der historischen Luzerner Museggmauer und steht nach Angaben der HRS Investment AG symbolisch für den Ausblick von den Wohnungen. So sieht man teilweise direkt auf den Pilatus und auf den Vierwaldstättersee. Die vorgesehenen Gebäude sind nur zwei bis drei Stockwerken höher als die Nachbargebäude und fügen sich so bestens in das Quartier ein, so die Projektverantwortlichen. Derzeit liegt der Gestaltungsplan bei der Stadt Luzern zu Genehmigung. Im Sommer 2021 sollte das Baugesuch eingereicht werden können, Baubeginn ist voraussichtlich 2021. ■

Fakten zum Projekt «Luegisland», Luzern

Idee / Nutzung

Überbauung

Lage

Bundesplatz

Grundstücksfläche

3604 m2

Bruttogeschossfläche

Rund 22 000 m2

Projektprogramm

125 Wohnungen, Ateliers, Büro, Läden, Restaurants sowie einem öffentlichen Parkhaus mit 65 Parkplätzen für Bewohner und Öffentlichkeit

Termine

Baubeginn (voraussichtlich): 2021
Fertigstellung (voraussichtlich): 2023

Bauherrschaft

HRS Investment AG, Frauenfeld und Mobiliar Asset Management AG

Architektur

Arbeitsgemeinschaft toblergmür Architekten, Zürich; Steib & Geschwentner Architekten, Zürich

Totalunternehmung

HRS Real Estate AG, Frauenfeld

Kontakt

HRS Real Estate AG Telefon +41 (0) 58 122 85 00 Stadt Luzern Städtebau und Architektur Jürg Rehsteiner, Stadtarchitekt Telefon +41 (0) 41 208 85 61

Web

www.hrs.ch /projekte/bundesplatz-sued