Ferienheim in Davos geht an Ferienkolonie Sonnenschein AG

Ferienheim in Davos geht an Ferienkolonie Sonnenschein AG

Winthertur,

Die Ferienkolonie Sonnenschein AG wird das Ferienheim Ob dem See in Davos und die angrenzende Spielwiese erwerben. Das eigens für den Kauf gegründete Unternehmen aus Freienbach SZ hat die entsprechende Ausschreibung der Stadt Winterthur gewonnen.

Die Stadt Winterthur habe ursprünglich beabsichtigt, das Ferienheim Ob dem See in Davos Wolfgang vom Ferienkolonieverein Oberwinterthur zu erwerben und im Anschluss zusammen mit einer angrenzenden stadteigenen Spielwiese zu verkaufen, informiert die Stadtverwaltung Winterthur in einer Mitteilung. Im Rahmen einer Ausschreibung konnte jedoch eine Käuferin gefunden werden, die beide Grundstücke einzeln erwerben und den Kauf unmittelbar nach der öffentlichen Beurkundung grundbuchamtlich vollziehen werde, heisst es dort weiter. Die eigens für den Kauf gegründete Ferienkolonie Sonnenschein AG will die Liegenschaft weiter als Ferienkolonie betreiben.

Das Unternehmen aus Freienbach habe sich in der entsprechenden Ausschreibung gegen zwei Mitbewerbende durchsetzen können, heisst es weiter in der Mitteilung. Als Kaufpreis werden dort 2,54 Millionen Franken für die dem Ferienkolonieverein Oberwinterthur gehörende Ferienheimliegenschaft und 1,16 Millionen Franken für die angrenzende Spielwiese genannt.

Der Ferienkolonieverein wird der Stadt Winterthur rund 1 Million Franken aus seinem Verkaufserlös zukommen lassen. Die Zuwendung sei zweckgebunden und werde von der Stadt Stadt Winterthur für einen neu gegründeten Kinder- und Jugend-Fonds verwendet, erläutert die Stadtverwaltung. Die Mittel des Fonds sind für in der Stadt Winterthur wohnende Kinder und Jugendliche gedacht.